Verbraucherschutz- und Fachverbände werden unterrichtet

Über die ungeheuerlichen Zustände im technischen Notdienstsektor mit denen örtliche Gewerbetreibende  aus den verschiedenen Branchen zu kämpfen haben kann man sich hier auf www.notdienstanzeiger.de erstmals flächendeckend ein genaues Bild machen.

Dabei wird  im Gegensatz zu den schwarzen Schafen der seriöse Geschäftsmann gleich mehrfach zur Kasse gebeten worüber Notdiensthaie nur lachen können. Wer etwa Zweigstellen errichtet, bei dem kommt`s dann auch doppelt und dreifach teuer, denn: Nach dem HGB, der Gewerbe- und/ oder Handwerksordnung ist jede Niederlassung ordentlich gewerblich anzumelden, sind (Gewerbe-) Steuern, Kammer- und oftmals Innungsbeiträge zu bezahlen, freilich mit Recht.

Doch die, die mit wettbewerbswidriger Werbung nur örtliche Ansässigkeit vortäuschen sparen sich all diese Kosten, nehmen aber den örtlichen Betrieben wichtige Aufträge weg, schädigen so alle Beteiligten zu denen neben den örtlichen Betrieben auch Kammern, Verbände, Städte und Gemeinden, letztlich die gesamte Allgemeinheit in irgendeiner Art und Weise zu leiden haben und vor allem irgendwie finanziell geschädigt werden. Dies wird nicht nur beim Verbraucher der oftmals Wucherrechnungen für Pfuscharbeit zahlen muss sichtbar.
In vielen Landstrichen der Bundesrepublik gibt es nur noch Schlüsseldienstangebote derer, vor denen Verbraucher dringend gewarnt werden sollten. Örtliche Betriebe ? Das war ein Mal!
Man könnte daher diese unseriösen Notdienstgebilde auch schlichtweg Volksschädlinge nennen.

Mit dem einzigartigen Informationsangebot auf den Internetseiten www.notdienstanzeiger.de wird der Verbraucher, aber auch Behörden erstmals in die Lage versetzt aus den Notdienstbetrieben auszuwählen die es vor Ort und in Wohn- oder Einsatznähe auch wirklich gibt.
Allerdings kann keine Garantie auf 100 % Sicherheit vor schwarzen Schafen aus der Branche abgegeben werden da sich z.B. Daten ständig ändern,  jedoch mehr Sicherheit als hier gibt`s wohl derzeit kein zweites Mal.

Wir würden  uns über eine intensive Nutzung der Informationsmöglichkeiten auf unseren Internetseiten durch die angesprochenen Verbraucherschutz- / Fachverbände freuen und begrüssen es sehr, wenn auf den Informationsseiten der einzelnen Verbände im Internet  ein Hinweis auf unser Angebot eingebracht wird um dadurch einen weiteren Beitrag zum Verbraucherschutz und weitere Hilfestellung für Verbraucher und Verbandsmitglieder zu leisten.
Schliesslich ist es vermutlich das Interesse unser Aller, etwas gegen die vorherrschenden wettbewerbswidrigen Zustände im Notdienstsektor zu unternehmen, oder etwa nicht?!

Übrigens: Falls gewünscht, einen Banner zum Downloaden finden Sie hier.