Betrug im großen Stil! - Schlüsselnotdienste! 

2013 noch schlimmer!

Über 120.000 (einhundertzwanzigtausend!) Schlüsselnotdienste sollte es angeblich im Jahre 2008 nach Angaben in Telefon-, und Branchenbüchern in Deutschland gegeben haben die mit rechtswidrigen Einträgen von und durch unseriösen Geschäftemachern heimgesucht werden und auch die meisten Fernsprechauskunfteien sind davon betroffen!

Waren es im Jahre 2007 noch "nur 80.000", im Jahr 2009 bereits "200.000" so zählt man im Dezember 2010 nicht weniger als weit über 300.000 und im Januar 2013 über 450.000 solcher Einträge!  Doch nur etwa 4.000 davon sind bundesweit tatsächlich in der jeweiligen Region ortsansässig, der Rest täuscht mutmaßlich nur vor vom Ort zu kommen um Kasse zu machen! Der Bürger ist dem schutzlos ausgeliefert - mit einer Ausnahme: Der Deutsche Notdienstanzeiger kann das, was alle anderen nicht können (wollen)! Hier gibt es nur überprüfte Einträge von Notdienstleistern - und damit Schutz vor den meisten schwarzen Schafen aus der Branche.

Deutscher Notdienstanzeiger - wenn`s um Schlüsseldienst undSchlüsselnotdienste geht!

Das "Wissen" von Branchenkennern gepaart mit Tests,Überprüfung des Werbeverhaltens und Sitzangaben der Schlüsseldienste sowie Meldungen und Bewertungen der Verbraucher bilden ein einzigartiges Instrument zum Herausfiltern der schwarzen Schafe aus der Schlüsseldienstbranche!

Was bleibt ist eine geniale Datenbank die zeigt was Sache ist. Ständig aktualisiert ist sie ein verlässlicher Schutz gegen Wucher, Betrug und Nepp unseriöser Notdienste in hohem Maße.  Es ist das erste Medium dass dem Verbraucher ein hohes Maß an Sicherheit vor schwarzen Schafen bietet, wenn es um Schlüsselnotdienst geht.

Wer in der Deutschen Notdienstauskunft nicht als Ortsansässig verzeichnet ist, dem sollte man im eigenen Interesse mit einer gesunden Portion Mißtrauen begegnen denn: Vorsicht ist besser als Nachsehen!